Ankerungen Traunbrücke Ebensee nordwestliches Fundament

Der Geologen-Trick mit dem Polokalrohr bis auf den Dolomit:
Damit das Injektionsgut nicht in den Kiesen und im Grundwasser zwischen der Fundament-Unterkante und dem anstehenden Dolomit ausfließt
(Hier wurde beim Bau der Fundamente 1954 „Wagonweise Zement versenkt“).